Danke an PIVian Brian Colwell (Crypto Hobbit) für die Zusammenfassung diese Videos!

Nuggets News Australia sprach mit “Snappy” Bryan Doreian über  die Geschichte von PIVX, Privatsphäre und die mit Spannung erwartete neue Wallet!

Hinter dem Rebranding von DarkNet stand die Idee, eine nachhaltige Kryptowährung zu schaffen; dies wurde mit dem Wechsel von Proof-Of-Work zu Proof-Of-Stake eindrucksvoll bewiesen.

Laut Snappy war der Wechsel von PIVX zu Proof-Of-Stake aus zwei Gründen vorteilhaft:

  • Cryptoeconomics:
    • Die Fähigkeit, Inhaber der Coin zu vergüten und die Community aufzubauen
    • Masternodes produzieren ein konsistentes passives Einkommen
    • “Staking” sichert das Netzwerk und das schon mit nur einem PIV
  • Nachhaltigkeit:
    • Dezentral
    • Geringer Engergieverbrauch insb. im Vergleich zum gigantischen Engergiehunger von Bitcoin-Mining

Das PIVX-Team hört hier aber nicht auf.

Als erste Kryptowährung setzte PIVX das komplett maßgeschneiderte Zerocoin-Protokoll um und jetzt folgt: Anonymes Staking. Damit nimmt PIVX einen einzigartigen Status unter den auf Anonymität fokussierten Coins ein.

Das alleine wäre schon genug für eine ordentliche Portion FOMO, aber das Team plant noch mehr: zDex! zDex wird ein Teil der PIVX-Wallet werden und eine dezentrale Handelsbörse für Kryptowährungen sein… zDex wird bestimmt schnell von großem Wert für das PIVX-Netzwerk und die Community von PIVX werden.

“Wer Multi-Coin-Wallets und dezentralisierte Kryptobörsen richtig macht, wird zu den Gewinnern gehören… ihr war schon immer sehr durch eure Community getrieben. Das ist eine Sache die mich von Anfang an sehr an PIVX begeistert hat” – Nuggets News Australia

Schaut euch das Video jetzt an: