Entlohnungssystem

Alle Communities, die auf Blockchains basieren und dezentral sind, haben eine Art Entlohnungssystem für ihre Teilnehmer, die ihr Netzwerk aufrecht halten. Bei einigen Blockchain-Projekten wie Bitcoin werden diese Entlohnungen an „Miner“, eine ausgewählte Untergruppe von Personen, die das Bitcoin-Netzwerk sichern, ausgeschüttet. Bei PIVX kann jeder, der PIV hat, helfen, das Netzwerk zu sichern und im Gegenzug Belohnungen für seine Unterstützung erhalten!

Bis dato gibt es drei verschiedene Gruppen, die PIVX auf unterschiedliche Weise unterstützen und eine Belohnung für ihre Bemühungen erhalten.

 

Wie bekomme ich diese Rewards?

PIVX arbeitet mit einem Proof-of-Stake (PoS) Sicherheitsmechanismus. Damit geht einher, dass jeder, der an diesem Netzwerk beteiligt ist, nachweisen muss, dass er PIV besitzt. Die ersten beiden Methoden, die unten aufgeführt sind, sind zwei Möglichkeiten, wie du dein PIV nutzen kannst. Wenn du kein PIV hast, aber gerne welches verdienen möchtest, dann ist die dritte Methode für dich sicherlich interessant. Diese ermöglicht dir PIV zu erhalten, indem du deine Community unterstützt.

 

Methode 1 – Betreibe einen Masternode

Einen Masternode zu betreiben benötigt  10.000 PIV.

(Hinweis: Verlangt technisches Know-how)

 

Methode 2 – Stake dein PIV

Halte dein PIV. Hierbei ist kein Mindestbetrag nötig. Du musst deine Wallet lediglich aktiv halten.

 

Methode 3 – Helfe der Community!

Du hast kein PIV, aber willst der Gemeinschaft helfen und dafür entlohnt werden? Kein Problem! PIVX legt immer einen kleinen Anteil an PIV zur Seite, um Leute zu fördern, die das Projekt hinsichtlich der Entwicklung, Marketing und Nutzerbetreuung aktiv unterstützen. Wenn du uns mit solchen Aktivitäten helfen möchtest, dann wende dich bitte auf Slack oder in den Foren an uns!

 

Wie viel PIV gibt es und wie wird es verteilt?

Alle 60 Sekunden entstehen 5 PIV (was manchmal auch “schürfen” genannt wird). Diese PIVs werden automatisch in drei Teile aufgeteilt. Ein fester Anteil von 10% (0,5 PIV) geht in einen Topf, der zur Finanzierung des Wachstums von PIVX verwendet wird (Methode 3). Die Betreiber der Masternodes stimmen darüber ab, in welche Projekte diese 10% investiert werden. Die anderen 90% (4,5 PIV) werden zwischen den Masternodes und den Wallet-Stakern aufgeteilt (Methoden 1 und 2). Die Aufteilung zwischen Masternodes und Stakern basiert auf einem Seesaw-Algorithmus. Dieser Algorithmus passt die Entlohnung, welche die beiden Gruppen auf Grundlage der Anzahl der Stakern und Masternodes zu einem bestimmten Zeitpunkt erhalten, ständig an. Der aktuelle Seesaw-Algorithmus stellt ein gesundes Gleichgewicht sicher, sodass die Masternodes ein klein wenig mehr verdienen als die Staker, um ihre höheren Betriebskosten zu decken.

 

Wie viel PIV kann ich eigentlich verdienen?

Das Entlohnungssystem ist aus Sicherheitsgründen mit einigen Zufallsvariablen versehen. Daher ist es etwas schwierig, konkrete Angaben zu manchen. So erfordert beispielsweise ein Masternode 10.000 PIV. Jeder Masternode sollte alle 1 bis 2 Tage eine Belohnung erhalten. Eine sehr allgemeine Faustregel für das Staking lautet, dass man pro 1.000 PIV (etwas mehr als) alle 30 Tage eine Belohnung bekommt. Aber denke bitte daran, dass dies ein auf ein Zufallsprinzip basiert! So könntest du 15 Tage lang keine Belohnung erhalten und dann zwei Belohnungen an einem Tag. Das ist absolut möglich!

Auf der Grundlage der Schätzungen von Mai 2017 bis April 2018 liegen die durchschnittlichen jährlichen Renditen für das Staking bei rund 4,8%. Für aktuelle Rewards informiere dich bitte in dem  PIVX Rewards Calculator.

Möchtest du mehr erfahren?

Bitte besuche unsere Slack Community und stelle deine Fragen, die dir auf dem Herzen liegen! Hole dir deine Einladung auf PIVX.Slack.com.

 

PIVX PRICE