4.1.1 Release-Bericht

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Durchsetzung des neuen Protokolls am Freitag, dem 5. Juni 2020, 21:00:00 Uhr (GMT) ohne Probleme stattgefunden hat.

Alle Börsen und Dienste, auf denen das PIVX-Core Wallet ausgeführt wird, wurden benachrichtigt, und die meisten wichtigen Dienste haben das Update ebenfalls bestätigt.

Hier ist die Zeitleiste der Ereignisse, die beschreiben, warum das Wallet v4.1.1 veröffentlicht wurde:

Samstag, 30. Mai 2020, 4:00 Uhr GMT

  • Das Netzwerk hatte Stabilitätsprobleme, die dazu führten, dass einige Nodes im Netzwerk forkten.

Samstag, 30. Mai 2020, 6:00 Uhr GMT

  • Überprüfung der Softwareprotokolle und Netzwerkanalyse wurde gestartet.

Samstag, 30. Mai 2020, 9:30 Uhr GMT

  • Überprüfungsergebnisse, Problemerkennung und Gespräche über Möglichkeiten der zur Schadensbegrenzung wurden gestartet.

Samstag, 30. Mai 2020, 13:00 Uhr GMT

– Die Ursache wurde erkannt und die anfängliche Lösung programmiert. Ein Fehler, der in 4.1 eingeführt wurde, insbesondere in # 1490, dem Entfernen von Zeile 228 aus der Datei masternode.cpp.

  • Was die Änderung bewirkte:

Eine fehlerhafte Ausrichtung des Second-Layer-Netzwerks, genauer gesagt auf der Gewinnerliste des Masternodes-Netzwerks.

Aktive Peers mit Version 4.1 konnten den Masternodestatus nach der Ungültigmachung der UTXO-Sicherheit nicht überprüfen und aktualisieren. Da die Masternodedaten der zweiten Ebene kurzlebig sind und bei jedem Start heruntergeladen und validiert werden, haben Version 4.0 und neue Peers, die in das Netzwerk eintreten, den Status weiterhin ordnungsgemäß validiert.

  • Was dies verursachte:

Bei einigen Peers des Netzwerks ergab sich ein anderer Algorithmus zur Auswahl des Masternode-Gewinners. Ursprung der Netzwerkinstabilität (die Masternodebelohnung ist die letzte Ausgabe der Staking-Transaktion, Teil der Netzwerkkonsensregeln).

Samstag, 30. Mai 2020, 17:00 Uhr GMT

  • Nach witerer stundenlanger Netzwerkanalyse und -überwachung wurde ein getrenntes Testnetz erstellt, um die korrekte Funktion und das Netzwerkverhalten der programmierten Lösung ordnungsgemäß zu überprüfen.

Samstag, 30. Mai 2020, 22:00 Uhr GMT

  • Der Testprozess endete mit einem zufriedenstellenden Ergebnis und der Freigabeprozess begann.

Samstag, 30. Mai 2020, 12:00 Uhr GMT

Freitag, 5. Juni 2020, 21:00 Uhr GMT

  • Protokoll-Bump-Durchsetzung aktiviert. Das Netzwerk ist für das Problem nicht mehr anfällig.

Abschliessende Gedanken:

Das Kernentwicklungsteam handelte so schnell wie möglich, um weitere Komplikationen zu vermeiden, und veröffentlichte in kürzester Zeit einen Hotfix (v4.1.1).

Nächster Schritt: Wir setzen unsere Arbeit mit Version 4.2 und dem großen Comeback der 5.0-privacy fort!

%d Bloggern gefällt das: